….Gelungener Rückrundenauftakt für die U9…

FCO – Teutonia II (23.03.2019 / 8:2 / außer Wertung)

…16 Kinder, schöne Spielzüge… 8:2 gewonnen…Gelungener Auftakt in die Rückrunde. So lautet das Fazit nach dem Spiel.

Aufgrund der erfreulicherweise großen Anzahl der Kinder haben wir 2 gleichstarke Mannschaften gebildet, die jeweils eine Halbzeit gespielt haben. Wir haben wirklich über weite Phasen versucht, den Kopf hochzunehmen und abzuspielen. Das klappt nicht immer, aber der Versuch ist wichtig. Ich denke, alle waren hochzufrieden.

In der ersten Halbzeit spielten Lewin (TW), Carlo (Libero), Linus (Spielmacher), David (Linus Rückhalt), Vincent (rechtes Mittelfeld), Rocco (Linkes Mittelfeld), Florentin (linkes und rechtes Mittelfeld) und Jonas (Sturm). 5:1 zur Halbzeit mit drei unterschiedlichen Torschützen. Wir haben uns sehr gefreut, dass Rocco und Linus (je 2 Tore) und Jonas getroffen haben. Alle drei haben es sich sehr verdient und können stolz sein. Besonderes Lob heute für Linus, der seine Aufgabe klasse gemeistert hat. Hinten und vorne, Bälle gut abgespielt und dann noch 2 Tore. Klasse Leistung. Rocco hatte zu Anfang einfach einen guten Riecher und hat dem ganzen Spiel mit seinen Toren Sicherheit gegeben. Vincent hat mir sehr gut gefallen. Viel gelaufen auf der rechten Seite. David hat einfach beherzt gekämpft, mit viel Kampf viele Bälle gewonnen und Florentin macht es besser und besser. Die ganze Truppe war in der ersten Halbzeit klasse.

In der zweiten Halbzeit spielten Lewin (TW), Matthis (Libero), Steven (Spielmacher), Jakob (vor Steven Dampfmacher), Joshua (rechtes Mittelfeld), Joris (Linkes Mittelfeld und Libero), Phileas (Kämpfer im Mittelfeld) und Lukas (Sturm).

Steven und Jakob haben sehr gut miteinander harmoniert und die Tore in der 2. Halbzeit geschossen (2 x Steven, 1 x Jakob). Suchen sich und finden sich oft. Sieht sehr gut aus. Sie haben auch Lukas super eingesetzt, der das ein oder andere Tor hätte machen können. Das ein oder andere Mal etwas mehr Ruhe und den Ball annehmen. Dann klappt es. Aber, wir dürfen nicht vergessen…Lukas ist 2 Jahre jünger als alle anderen. Sich so etabliert zu haben ist schon eine Leistung. Matthis hat großen Gefallen am Libero gefunden. Freut mich. Ich glaube auch, dass das momentan eine gute Position für ihn ist, weil er dort weiß, wo er sich hin und her bewegen kann. Joris hat als Libero zwischendurch auch sehr gut ausgesehen. Joshua und Phileas wie immer mutige Kämpfer. Lewin im Tor hatte heute nicht so viel zu tun. Sicherer Rückhalt und bei den beiden Gegentoren chancenlos. 2 schönte Tore der Teutonen.

Im anschließenden „emotionalen“ 7m-Schiessen gewann Teutonia knapp mit 9:8. Somit hatten auch die Teutonen einen kleinen Erfolg aufzuweisen und alle können zufrieden sein.

Wir sind gespannt, was das nächste Spiel bringt…

Weiter geht’s…Go FCO…Eure U9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*