U9….An das Siegen muss man sich auch erstmal gewöhnen 😉 …

Suderburg – FCO  (24.08.2018 / 2:6)

2. Saisonspiel, 1. Sieg, ruhige Eltern, kein Foto…Alle haben ungläubig das Spiel verfolgt. Alles scheinbar um sich rum vergessen. An das Siegen muss man sich auch erstmal gewöhnen 😉

Wenn die Trainer in der Zeitung immer davon sprechen, dass sie die Spieler jeden Tag besser machen wollen, war das hier der Beweis, dass es mit unseren Jungs tatsächlich funktioniert hat. Ich erinnere mich noch an unser erstes gemeinsames Turnier vor ca. 1,5 Jahren in Suderburg. Da haben wir überhaupt keine Chance gehabt, u.a. auch gegen Suderburg.

Es war dieses Mal das beste Spiel, dass ich je mit den Jungs erlebt habe. Das habe ich schon in der Pause gesagt (beim Stand von 2:1 für uns). Aber auch, dass wir weiter um jeden Ball kämpfen und unsere Positionen halten müssen, um uns mal so richtig zu belohnen. Was dann in der 2. Halbzeit passierte war allererste Sahne. Und: alle haben auf die Trainer gehört. Jungs: Ihr ward wach!!!

Das heißt auch nicht, dass wir zukünftig immer gegen die Suderburger gewinnen werden. Das Spiel war nämlich enger als man denkt.

Wir haben es (und das war ganz wichtig) tatsächlich geschafft über 40 Minuten ALLE die Positionen so zu bespielen, wie wir Trainer uns das zum jetzigen Zeitpunkt mit den kleinen Fußballern wünschen. Natürlich mit einem überragenden Steven mit seinen 6 Toren. Das war klasse, weil Steven auch dieses Mal / das erste Mal „kaltschnäuzig“ wie ein Stürmer auch jede Chance ohne „Schnörkel“ reingemacht hat. Aber trotzdem immer wieder in einigen Situationen wunderbar versucht, die anderen ins Spiel einzubinden. Darauf achte ich sehr und er macht das sehr gut.

Wir haben die Woche zuvor Zweikämpfe trainiert. Das ist bei unseren Jungs momentan der Schlüssel. Nicht nebenherlaufen, sondern rangehen und den Ball haben wollen. Mut haben. Das war dieses Mal da. Bei allen. Carlo hat seine beste Leistung als Libero abgeliefert, seitdem ich die Jungs trainiere. Auch Jonas und David haben hinten den Kasten dichtgehalten. David hätte vorne fast ein Tor geschossen, doch sein Schuss ging ganz knapp vorbei. Ich glaube, er hat sich selber etwas erschrocken, was er da für einen Knaller ausgepackt hat. Eike ist kaum wieder zu erkennen. Wer hat ihm bloß diesen Hackentrick beigebracht? Die Perfektion führt dazu, dass er den Trick in jeder Situation anwendet…Da müssen wir noch dran feilen ;). Lewin hat natürlich auch sehr davon profitiert und nicht so viel auf seinen Kasten bekommen. Trotzdem einige wirklich gute Aktionen.

Phileas, heute Kapitän…was soll man sagen. Wenn er erstmal in Gange ist, ist er ein wertvoller und mutiger Kämpfer…Das hat er dann in der zweiten Halbzeit wieder sehr gut gezeigt.

Lukas hatte dieses Mal sehr viele Einsatzminuten…und das verdientermaßen. Letztendlich setzt Lukas seinen Körper technisch mit am besten ein. Macht alles richtig. Natürlich klappt das nicht immer, seine Gegner sind ja auch 2 Jahre älter. Aber…Das war ein richtig gutes Spiel…mit fast einem Tor!!!!

Unser Stratege Vincent nimmt auch mehr Fahrt auf. Auch mehr gespielt als sonst hat er gut mitgespielt und war sichtlich zufrieden.

Jonas, heute Stürmer, müssen wir alle zusammen immer wieder erzählen, dass keiner an ihm vorbeikommt und er selber sich den Weg bahnen soll. Dann hält ihn irgendwann keiner auf.

Linus hadert momentan etwas mit seinem Abschluss und belohnt sich nicht. Das ist von Zeit zu Zeit normal und eher ein Zeichen der Weiterentwicklung. Linus steht kurz vorm nächsten Schritt.

Fazit: Wir haben den Anschluss an die Mannschaften der Kreisklassenliga voll geschafft und mischen voll mit. Das kommt für mich schneller als erwartet und eingeplant. Aber wir nehmen das gerne mit. Freut mich für uns alle.

Übrigens: Sonst immer so eiskalt beim 7m-Schiessen ging das diesmal nach hinten los. Klare Niederlage mit 5:7 nach verwandelten Schüssen von Phileas, Linus, David, Vincent und Lewin. Aber…wen juckt’s 😉

Weiter geht’s…Go FCO…Eure U9

One Reply to “U9….An das Siegen muss man sich auch erstmal gewöhnen 😉 …”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*